springale0418.jpg

Für jede Jahreszeit ein passendes Bier

Auf unsere ersten beiden saisonalen Interpretationen, dem Summer und Harvest Ale, folgt mit den ersten warmen Sonnenstrahlen die Nummer drei. Auch dieses Mal wollten wir ein Bierrezept entwickeln, welches perfekt zum Frühling in unserer Region passt.

Das so entstandene Spring Ale bringt für uns genau die gewünschten Eigenschaften mit sich und begleitet uns durch die nächsten Wochen. Der goldfarbene, leicht malzige Körper wird von den feinen Bitterstoffen des Tettnanger-Hopfens dezent abgerundet.

Absolutes Highlight sind natürlich wieder die Aromen der Kalthopfung, die wir optimal auf den „süffigen“ Körper abgestimmt haben. Sowohl der Geruch aber auch Geschmack (Grapefruit, Maracuja, Trauben...) verdankt das Spring Ale der Vielseitigkeit von drei ganz außergewöhnlichen Hopfensorten, die wir wenn überhaupt, frühestens ab dem dritten Bier verraten.

Geplant sind heuer insgesamt sechs Brautage, wobei die Hopfung des letzten Sudes durch eine Südafrika-Reise von Dunja und Dietmar vom Hops&Malt inspiriert wurde. Lasst euch überraschen!


Um unsere Website für Sie benutzerfreundlich zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Infos OK